Logistic Planning2018-12-03T10:26:12+00:00

Logistische Einsatzplanung

Steuerung von Teileänderungen in der Produktion.

Der termingenaue Einsatz von Stücklistenänderungen wird über komplexe webbasierte Funktionalitäten geplant. Auch bei Abhängigkeiten der Elektronikkomponenten im Produkt wird dieses System erfolgreich eingesetzt.
Dieser Koordinationsprozess soll im Folgenden am Beispiel der technischen Stände aufgezeigt werden. Ein technischer Stand umfasst die abgestimmte und definierte Hardware- und Softwarekonfiguration über den gesamten Umfang einer Baureihe.
Mit der logistischen Einsatzplanung können technische Stände in einem systemunterstützten Workflow angelegt und verwaltet werden. Sie stellt als zentrale Informationsquelle das konsolidierte Datenmaterial eines technischen Standes zur Verfügung. Eine nachvollziehbare Änderungshistorie und die Darstellung der wechselseitigen Abhängigkeiten unterstützen die Anwender bei der Disposition. Der Einsatzumfang für einen technischen Stand wird automatisch ermittelt.
Die logistische Einsatzplanung generiert dann automatisch Daten, um die Schnittstellen zu Nachbarsystemen rechtzeitig zu versorgen. Auswertungen zu technischen Ständen können als dynamisch erstellte Excelsheets abgerufen werden.
Die maschinelle Verarbeitung in der logistischen Einsatzplanung ermöglicht eine hohe Änderungsfrequenz und Flexibilität und garantiert Herstellern komplexer Produkte weiterhin ihren Vorsprung am Markt.

Die Technologie basiert auf  einer 3-Tier-Architektur auf Basis von Java EE. Die JEE-Anwendung läuft auf einem Oracle Glassfish Application-Server- Cluster unter Linux. Die persistenten Daten werden in DB2 auf z/OS gehalten. Schnittstellen sind mittels JMS für asynchrone Verarbeitung, Webservices und per JDBC (DB2 und Oracle) angebunden. Bestehende Geschäftslogik am Host wird über JCA und DB2 Stored Procedures integriert.

Das User Interface wird teils als Java Server Faces (JSF) im Intranet und teils als Rich Client (Swing) für unterschiedliche Anwendergruppen zur Verfügung gestellt.

JSF   /   JMS   /   JDBC   /   JCA   /   Swing